Nutzungsbedingungen für HK Connect

Netiquette – Die Internet Etiquette

  • HK Connect soll den Informations- und Meinungsaustausch zwischen den Nutzern fördern, kann aber keine persönliche Diskussion und Meinungsbildung in den Gremien ersetzen.
  • Wie bei anderen sozialen Netzwerken im Internet entscheiden Sie, ob und welche Informationen Sie über HK Connect veröffentlichen.
  • Jeder Nutzer ist für seine Inhalte selbst verantwortlich.
  • Gemeinschaft lebt auch von sachlicher Kritik. Gerade weil in der schriftlichen Kommunikation schneller Missverständnisse entstehen, verpflichten sich alle Nutzer zu einem respektvollen und höflichen Umgang miteinander.
  • Unwahre, irreführende, rechtswidrige oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind nicht gestattet. Das gilt auch für Links zu derartigen Inhalten und für Werbung.
  • Jeder Nutzer respektiert die Rechte anderer an Bildern, Texten und sonstigen rechtlich geschützten Werken.
  • Personenbezogene Daten oder Bilder, auf die über HK Connect zugegriffen werden kann, dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Betroffenen außerhalb von HK Connect genutzt oder verbreitet werden.
  • Inhalte, die gegen diese Regeln verstoßen, können gelöscht werden.

Diese Nutzungsbedingungen gelten zwischen der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg (im Folgenden "HK" genannt) und dem registrierten Nutzer, der das Angebot der Social Media-Plattform HK Connect in Anspruch nimmt. Die HK behält sich vor, die Nutzungsbedingungen zu ändern. Geänderte Nutzungsbedingungen können u.a. auch dadurch vereinbart werden, dass der Nutzer auf die geänderten Nutzungsbedingungen 4 (vier) Wochen vor deren Einführung hingewiesen wird. Der Nutzer wird dann beim Login darum gebeten, die aktualisierten Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Inhalt des Angebotes von HK Connect

HK Connect ist eine Plattform für die Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern des Ehrenamts und Mitarbeitern der HK. Ziel der Plattform ist es, Interaktion der Nutzer zu fachlichen Themen zu ermöglichen und zu verstärken. Mit der Plattform können Nutzer darüber hinaus ihr persönliches Profil auf einer Website darstellen. Die Nutzer können Kontakte untereinander knüpfen, Bilder und Video-Links hinzufügen und mit anderen Nutzern durch persönliche Nachrichten, über Diskussionsforen und andere Wege kommunizieren.
HK Connect kann jederzeit verändert oder nach Ankündigung mit angemessener Frist eingestellt werden.

Mitgliedschaft

Um HK Connect nutzen zu können, muss der Nutzer seinen Mitglieder-Account aktivieren. Die Mitgliedschaft setzt voraus, dass der Nutzer vorab diesen Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zustimmt.
Ändern sich die in HK Connect hinterlegten Daten im Laufe der Mitgliedschaft, so wird der Nutzer gebeten, die aktuellen Daten wahrheitsgemäß seinem Ansprechpartner in der HK mitzuteilen. Für ein Mitglied des Ehrenamts endet die Mitgliedschaft bei HK Connect mit dem Ende seiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der HK.

Deaktivierung des Accounts

Nach einer Deaktivierung des Accounts können die Daten des Nutzers nicht mehr abgerufen werden. Es kann aufgrund der im Zwischenspeicher des persönlichen Webbrowsers (Cache) vorgehaltenen Daten vorkommen, dass die Daten des Nutzers nach Deaktivierung des Accounts aus technischen Gründen noch kurzzeitig verfügbar sind. Bei der Löschung eines Accounts werden die persönlichen Daten unwiderruflich gelöscht. Die Foreneinträge und persönlichen Nachrichten werden anonymisiert, so dass sie nicht mehr zuzuordnen sind. Dies dient dazu, den Ablauf der Diskussionen bzw. der Nachrichtenhistorie nicht zu zerstören. Eine Reaktivierung des Accounts ist nicht möglich. Die HK behält sich vor, die Daten in begründeten Ausnahmefällen über den Zeitpunkt der Deaktivierung bzw. Löschung des Accounts hinaus so lange weiter zu speichern, wie dies erforderlich ist (z. B. zur Geltendmachung etwaiger zivilrechtlicher Ansprüche). In diesen Fällen wird sie den Nutzer darüber informieren.

Passwort

Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Sollte der Nutzer Grund zu der Annahme haben, dass eine andere Person Kenntnis des Passworts erlangt hat, so ist er verpflichtet, dieses unverzüglich zu ändern. Ist dies nicht möglich, ist er verpflichtet die HK unverzüglich zu informieren, damit ein Missbrauch des Passworts verhindert werden kann.

Verbotene Inhalte und Aktivitäten

Jeder Nutzer trägt selbst die Verantwortung für die Inhalte und Links, die er in HK Connect einstellt. Inhalte dürfen nicht unwahr oder irreführend sein, die öffentliche Ordnung gefährden, gegen geltendes Recht, die guten Sitten oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen; dazu zählen insbesondere Urheber- und Namensrechte. Werbliche Beiträge sind in HK Connect nicht gestattet. Auch Beiträge, die in beleidigender bzw. persönlich herabsetzender Weise verfasst sind, sind in HK Connect nicht zulässig. Die HK behält sich das Recht vor, Inhalte bei einem Verdacht auf Verstoß gegen diese Regeln ohne vorherige Ankündigung zu entfernen. Dazu genügt bereits die Meldung des Verdachts durch einen Dritten, es sei denn, diese Meldung ist offensichtlich unbegründet.

Gewährung von Nutzungsrechten an die HK durch den Nutzer

Mit seiner Mitgliedschaft in HK Connect räumt der Nutzer der HK die für den Betrieb von HK Connect erforderlichen Rechte ein, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung und Veröffentlichung der von ihm eingestellten Inhalte. Die Nutzungsrechte werden räumlich und zeitlich unbeschränkt, übertragbar, unterlizenzierbar sowie gebührenfrei, aber nicht exklusiv, eingeräumt, so dass der Nutzer seine Inhalte auch selbst weiterhin nutzen kann.

Freistellung durch den registrierten Nutzer

Sollte die HK oder ein von ihr in Zusammenhang mit dem Betrieb von HK Connect beauftragter Dritter aufgrund der von einem Nutzer eingestellten Inhalte in Anspruch genommen werden, wird der Nutzer die HK von diesem Anspruch unverzüglich auf erstes Anfordern freistellen. Dieser Freistellungsanspruch umfasst auch sämtliche Kosten, die zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung notwendig erscheinen.

Haftungsbeschränkung

Die HK bemüht sich, HK Connect stets fehlerfrei und sicher zu betreiben. Dennoch erfolgt jede Nutzung auf eigenes Risiko. HK Connect wird ohne jede ausdrückliche oder konkludente Garantie seiner Beschaffenheit bereitgestellt. Insbesondere wird nicht garantiert, dass HK Connect immer ohne Unterbrechungen, Verzögerungen oder sonstige Mängel funktioniert. Die HK haftet gegenüber dem Nutzer nur in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. Vorstehende Beschränkungen gelten nicht im Falle der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder soweit die HK ausdrücklich eine Garantie übernommen hat. Die HK ist weder verantwortlich für Inhalte, Informationen oder Daten, die Nutzer über HK Connect verbreiten noch für deren Handlungen.

Links auf andere Webseiten

In HK Connect können Links auf externe Websites im Internet bereitgestellt werden. Die HK übernimmt keinerlei Verantwortung für die auf diesen Websites bereitgestellten Informationen. Hinweisen auf Links zu rechtswidrigen oder in sonstiger Weise gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Inhalte wird die HK jedoch unverzüglich und gewissenhaft nachgehen und die Links gegebenenfalls entfernen.

Erhaltungsklausel

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, so wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung von HK Connect Hamburg in Deutschland vereinbart. Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung von HK Connect wird die ausschließliche Geltung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland vereinbart.

Datenschutz

Der Nutzer entscheidet selbst, ob und welche personenbezogenen Daten, außer den Pflichtdaten (siehe Datenschutzbestimmungen 1.1), er in HK Connect veröffentlicht. Die HK wird die ihr über den Nutzer bekannt gewordenen Daten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten. Durch die Registrierung in HK Connect bestätigt der Nutzer, dass er die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen hat. Er erklärt sich mit der Verarbeitung der über ihn erhobenen und von ihm freiwillig bereitgestellten Daten einverstanden. Jeder Nutzer sorgt dafür, dass ausschließlich er selbst seine persönlichen Zugangsdaten kennt und HK Connect nutzt. Alle Nutzer respektieren den Datenschutz. Personenbezogene Daten oder Bilder, auf die über HK Connect zugegriffen werden kann, dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Betroffenen außerhalb von HK Connect genutzt oder verbreitet werden.

Sonstiges

HK Connect kann nicht für rechtsgestaltende Mitteilungen genutzt werden, die ausschließlich für einen bestimmten Empfänger bestimmt sind (z. B. Kündigungen).
Wer gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, kann zeitweise oder ganz von der Nutzung ausgeschlossen werden.

Diese Nutzungsbedingungen treten am 17.01.2014 in Kraft.

Hamburg, den 20.12.2013